Cetaphil® Sun Daylong™ Liposomale Lotion SPF30

Cetaphil® Sun Daylong™ Liposomale Lotion SPF30

Cetaphil® steht für hochwertige dermatologische Pflege für jeden Hauttyp. Cetaphil® Sun Daylong™ SPF 30 Liposomale Lotion eignet sich als Sonnencreme besonders für empfindliche oder trockene Haut. Die Cetaphil Sun liposomale Lotion lässt sich leicht verteilen, zieht schnell ein, klebt und fettet nicht. Für ein angenehmes Hautgefühl. Zudem pflegt die liposomale Lotion die Haut mit Aloe Vera und Vitamin E und spendet wertvolle Feuchtigkeit. Photostabile UV-Filter bieten hochwirksamen und sofortigen UVA- und UVB-Schutz, effektiven Zellschutz1 und beugen sonnenbedingter Hautalterung1 vor.

 

In wissenschaftlichen Laboruntersuchungen (in-vitro) getestet; unveröffentlichte Daten, Galderma S.A., Schweiz

 

100 ml/200 ml
Produktvorteile

• Von Dermatologen empfohlen2

• Hoher Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen

• Sofortiger Sonnenschutz nach dem Auftragen

• Hochwirksamer, angenehmer Sonnenschutz dank liposomaler Formulierung : Zieht schnell ein, fettet nicht

• Extra wasserresistent in Süß- und Salzwasser

• Schweißresistent

• Ohne Duftstoffe

• 1-2 x tägliche Anwendung kann ausreichen3

 

2 Umfrage i.A. von Galderma bei 445 niedergelassenen Dermatologen in Deutschland (2019, Marpinion GmbH, Oberhaching). Gestützte Befragung bezieht sich auf die Marke Cetaphil®Sun.

3 GD Gesellschaft für Dermopharmazie e.V. (2009) Unveröffentlichte Stellungnahme zur Wirtschaftlichkeit von liposomalen Lichtschutzmitteln.

Inhaltsstoffe

AQUA, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, BIS ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, PENTYLENE GLYCOL, ALCOHOL, SORBITOL, ETHYLHEXYL TRIAZONE, DICAPRYLYL CARBONATE, CETYL PHOSPHATE, TRIETHANOLAMINE, TOCOPHEROL, DIMETHICONE, CETYL ALCOHOL, LECITHIN, CARBOMER, BHT, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER.

Anwendung

Allgemeine Hinweise zur Anwendung von Sonnenschutzmitteln: Ca. 20 Minuten vor dem Sonnen großzügig auftragen, gut einziehen lassen, um die optimale Wasserresistenz zu erreichen. Kontakt mit den Augen vermeiden. Mehrfach auftragen, um den Sonnenschutz aufrechtzuerhalten, insbesondere nach dem Aufenthalt im Wasser, Abtrocknen und Schwitzen. Geringe Auftragsmengen reduzieren die Schutzleistung erheblich. Intensive Mittagssonne meiden. Sich übermäßig der Sonne aussetzen ist gefährlich. Auch Sonnenschutzmittel mit einem (sehr) hohen Lichtschutzfaktor bieten keinen vollständigen Schutz vor UV-Strahlen. Babys und Kleinkinder nicht direkter Sonnenstrahlung aussetzen. Sonnenschutzprodukte können zu dauerhaften Verfärbungen von Textilien und anderen Materialien führen.