Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme SPF30

Cetaphil® Sun Daylong™ Sensitive Gel-Creme SPF30

Cetaphil® steht für hochwertige dermatologische Pflege für jeden Hauttyp. Die Cetaphil® Sun Daylong™ SPF 30 Sensitive Gel-Crème zieht schnell ein und sorgt dank der fettfreien Formulierung für ein angenehmes Hautgefühl. Die Wirksamkeit und Hautverträglichkeit wurden in einer Studie bei Anwendern mit Sonnenallergien nachgewiesen. Photostabile UV-Filter bieten hochwirksamen und sofortigen UVA- und UVB-Schutz , effektiven Zellschutz und beugen sonnenbedingter Hautalterung vor1. Die Anwendung empfiehlt sich gerade auch bei sonnenüberempfindlicher und fettiger Haut. Cetaphil Sun Sensitive Gel SPF 30 ist besonders geeignet für zu Sonnenallergie neigende sowie fettige Haut.

 

1 In wissenschaftlichen Laboruntersuchungen (in-vitro) getestet; unveröffentlichte Daten, Galderma S.A., Schweiz

200 ml
Produktvorteile

• Von Dermatologen empfohlen2

• Hoher UVA- und UVB-Schutz

• Zieht schnell ein

• Extra Wasserresistent in Süß- und Salzwasser

• Ohne Zusatz von zusätzlichen Konservierungsmitteln, Parfüm und Emulgatoren

• Hoher Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen

• Nicht komedogen

• Dermatologisch getestet - auch geeignet bei sonnenallergischer Haut (z.B. Mallorca Akne)

• Fettfreie Formulierung

 

2 Umfrage wurde i.A. von Galderma im Nov. 2016 bei 455 niedergelassenen Dermatologen durchgeführt. Ergebnisse sind beim medizinischwissenschaftlichen Wissensportal Marpinion, Oberhaching abrufbar.

Inhaltsstoffe

Aqua, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Alcohol, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Dimethicone, C12-15 Alkyl Benzoate, VP/Eicosene Copolymer, Dibutyl Adipate, Cyclodextrin, Tocopherol, Triethanolamine, Xanthan Gum, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, BHT.

Anwendung

Allgemeine Hinweise zur Anwendung von Sonnenschutzmitteln: Ca. 20 Minuten vor dem Sonnen großzügig auftragen, gut einziehen lassen, um die optimale Wasserresistenz zu erreichen.
Kontakt mit den Augen vermeiden. Mehrfach auftragen, um den Sonnenschutz aufrechtzuerhalten, insbesondere nach dem Aufenthalt im Wasser, Abtrocknen und Schwitzen. Geringe Auftragsmengen reduzieren die Schutzleistung erheblich. Intensive Mittagssonne meiden. Sich übermäßig der Sonne aussetzen ist gefährlich. Auch Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor bieten keinen vollständigen Schutz vor UV-Strahlen. Babys und Kleinkinder nicht direkter Sonnenstrahlung aussetzen. Sonnenschutzprodukte können zu dauerhaften Verfärbungen von Textilien und anderen Materialien führen.